Eine Frage der Freiwilligkeit

von Birgit Entner, Wien
Während die Industriellenvereinigung für die Arbeitszeitflexibilisierung wirbt, geht die Gewerkschaft auf die Barrikaden. APA

Während die Industriellenvereinigung für die Arbeitszeitflexibilisierung wirbt, geht die Gewerkschaft auf die Barrikaden. APA

ÖVP und FPÖ halten an Zwölf-Stunden-Tag fest, kündigen aber Änderungen an.

Wien Der Zwölf-Stunden-Tag hat schon vieles an Kampfvokabular an die Oberfläche gebracht. Vom Lohnraub bis zur Gräuelpropaganda ist alles dabei. Die Fronten zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern sind weiter verhärtet. Auch jene zwischen Regierung und Opposition. Einige Unsicherheiten habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.