Präsident Erdogan nicht wegzuwählen

von Heinz Gstrein
Der Amtsinhaber jubelt: Erdogan erklärte sich noch vor Auszählung aller Stimmen zum Sieger. Die Opposition spricht von Manipulation.   reuters

Der Amtsinhaber jubelt: Erdogan erklärte sich noch vor Auszählung aller Stimmen zum Sieger. Die Opposition spricht von Manipulation.   reuters

War das türkische Wahlergebnis vorfabriziert?

ankara Nach den bis Sonntagabend vorliegenden Ergebnissen haben sowohl Präsident Recep Tayyip Erdogan (64) wie auch seine islamisch-konservative Regierungspartei „Für Gerechtigkeit und Aufschwung“ (AKP) die Wahlen in der Türkei gewonnen. Der Opposition ist es trotz massiven Anstrengungen nicht gelun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.