Experten-Kritik an Zwölf-Stunden-Tag

Eine Notwendigkeit der Novelle sei nicht zu sehen.

wien Experten aus verschiedenen Fachgebieten gehen mit der von der Regierung geplanten Erweiterung der täglichen Höchstarbeitszeit auf zwölf Stunden hart ins Gericht. „Die Notwendigkeit der Novelle ist bei genauerer Betrachtung nicht zu sehen – auch nicht die ökonomische“, sagt etwa der Soziologe Jö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.