18.000 Bedienstete per Dekret entlassen

ankara Kurz vor einer möglichen Aufhebung des seit zwei Jahren anhaltenden Ausnahmezustands in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan mehr als 18.000 Staatsbedienstete per Notstandsdekret entlassen. Unter ihnen sind rund 9000 Polizisten und über 6000 Armeeangehörige, aber auch Lehrer, Univers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.