Das Ziel ist null illegale Migration

Die Innenminister Horst Seehofer (l.), Herbert Kickl und Matteo Salvini sind in Migrationsfragen einer Meinung. APA

Die Innenminister Horst Seehofer (l.), Herbert Kickl und Matteo Salvini sind in Migrationsfragen einer Meinung. APA

Kickl, Seehofer und Salvini wollen zur Achse der Tätigen werden.

Innsbruck Die EU-Innenminister haben am Donnerstag bei ihrem informellen Treffen in Innsbruck zwar keine Beschlüsse gefasst, in der EU-Asylpolitik aber ihre Prioritäten neu gesetzt. Österreich, das derzeit den EU-Vorsitz führt, rückte den Fokus dabei einmal mehr in Richtung Außengrenzschutz.

Innenmin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.