Iranischer Präsident muss Minister entlassen

Ajatollah Ali Chamenei (l.) will von Hassan Ruhani eine Änderung im Kabinett. afp

Ajatollah Ali Chamenei (l.) will von Hassan Ruhani eine Änderung im Kabinett. afp

teheran Die akute Wirtschaftskrise zwingt Irans Präsident Hassan Ruhani, einige seiner Minister zu entlassen. Das gab Ruhanis Stabschef Mahmud Waesi am Mittwoch bekannt. „Besonders im Wirtschaftsteam der Regierung werden demnächst Änderungen vorgenommen“, sagte Waesi. Gerechnet wird mit der Entlassu

Artikel 15 von 122
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.