VN-Interview. Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP, 46) über die Kinderbetreuung in Institutionen und der Familie

Ansage gegen die Länder

von Birgit Entner
Bogner-Strauß gibt die Linie der Verhandlung zur Finanzierung der Kinderbetreuung vor: „Aus einer Anschub- soll keine Dauerfinanzierung werden.“  VN/Stiplovsek

Bogner-Strauß gibt die Linie der Verhandlung zur Finanzierung der Kinderbetreuung vor: „Aus einer Anschub- soll keine Dauerfinanzierung werden.“  VN/Stiplovsek

Familienministerin hinterfragt geplante Verländerung der Kinder- und Jugendhilfe.

Wien Das Wort „Kompetenzbereinigung“ gehört zum Standardrepertoire schwarz-blauer Minister. Nicht überall stoßen die Vorhaben auf Gegenliebe, etwa bei Familienministerin Juliane Bogner-Strauß und der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Justizminister und Landeshauptleute wollen die Kinder- und Jugendh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.