Niessl nennt EU-Ratsvorsitz einen „kompletten Reinfall“

Hans Niessl kritisiert, dass viel geredet aber wenig umgesetzt wird. apa

Hans Niessl kritisiert, dass viel geredet aber wenig umgesetzt wird. apa

eisenstadt „Dass wir eine europäische Lösung brauchen, wird seit drei Jahren diskutiert. Es wird viel geredet, es gibt wöchentlich einen neuen oder alten Vorschlag, und es wird wenig umgesetzt.“ So kritisierte der derzeitige Chef der Landeshauptleutekonferenz, Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.