Auschwitz Komitee reagiert entsetzt

berlin Antisemitische Parolen am Geburtshaus des Friedensnobelpreisträgers und Holocaust-Überlebenden Elie Wiesel (1928-2016) im rumänischen Sighetu Marmatiei haben Entsetzen ausgelöst. Am Sonntag erklärte das Internationale Auschwitz Komitee , man sei „entsetzt und zornig“ über den Vorfall. Unbekan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.