„Ihr Gehabe ist nicht homosexuell“

Negativer Asylbescheid sorgt für Empörung und Spott.

Wien „Weder Ihr Gang, Ihr Gehabe oder Ihre Bekleidung haben auch nur annähernd darauf hingedeutet, dass Sie homosexuell sein könnten.“ So urteilte ein Beamter im Fall eines 18-jährigen Afghanen, der in Österreich um Asyl ansuchte. Der Grund: Der Asylwerber befürchtet, in seiner Heimat auf Grund sein

Artikel 21 von 128
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.