Irans Staatschef gerät ins Wanken

Das iranische Parlament setzte Wirtschaftsminister Masoud Karbasian ab. AFP

Das iranische Parlament setzte Wirtschaftsminister Masoud Karbasian ab. AFP

WIen Das iranische Parlament hat am Sonntag Wirtschaftsminister Masoud Karbasian nur wenige Tage nach Inkrafttreten der neuen US-Sanktionen gegen die Islamische Republik abgesetzt; ein Schlag für Staatspräsident und Regierungschef Hassan Rohani.

Erst am Samstag rief dieser die politischen Kräfte sein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.