Familienministerin trotzt Kritik aus SPÖ-geführten Ländern

Bogner-Strauß schließt inhaltliche Änderungen der 15a-Vereinbarung aus. APA

Bogner-Strauß schließt inhaltliche Änderungen der 15a-Vereinbarung aus. APA

Wien Das Familienministerium plant keine inhaltlichen Änderungen mehr an der angekündigten 15a-Vereinbarung zum Ausbau der Kinderbetreuung. Zur am Freitag vorgestellten Einigung mit den Ländern soll es maximal noch Anpassungen „technischer Natur“ geben, hieß es am Montag im Ressort. Die Kritik aus d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.