Schwaches Zeugnis für die soziale Gerechtigkeit

Die Regierung von Kanzler Kurz bleibt in der Sonntagsfrage relativ stabil. APA

Die Regierung von Kanzler Kurz bleibt in der Sonntagsfrage relativ stabil. APA

Wien Die Österreicher stellen im „ATV-Trend“ der schwarz-blauen Bundesregierung zur „Sozialen Gerechtigkeit“ ein eher schwaches Zeugnis aus. 55 Prozent der Befragten bezweifeln demnach, dass die Koalition dafür sorgt. Dieser Meinung ist auch ein Viertel der eigenen Wählerschaft. Die Werte bei der So

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.