Regierung legt gegen EuG-Urteil zu britischem AKW Berufung ein

Für die noch nicht fertiggestellte AKW-Anlage Hinkley Point C in Südengland hat die EU-Kommission im Oktober 2014 Staatsbeihilfen genehmigt.  reuters

Für die noch nicht fertiggestellte AKW-Anlage Hinkley Point C in Südengland hat die EU-Kommission im Oktober 2014 Staatsbeihilfen genehmigt.  reuters

wien, london Nachdem das Gericht der Europäischen Union (EuG) die Staatsbeihilfen für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point C im Juli 2018 für zulässig erklärt hat, wird die österreichische Bundesregierung gegen die Entscheidung Berufung einlegen. Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal bes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.