Jeder gegen jeden in der Affäre rund um den Verfassungsschutz

Wien Im BVT-Skandal heißt es mittlerweile jeder gegen jeden. Es dürfte Dutzende Anzeigen geben, von BVT-Mitarbeitern gegen Staatsanwälte, von Ministern gegen Abgeordnete und von Mandataren gegen Mandatare. Die zuständige Staatsanwaltschaft Korneuburg nannte am Dienstag keine Details, bestätigte aber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.