Kommentar

Kathrin Stainer-Hämmerle

Schicksalsbrüder

Jimmie Åkesson, der Anführer der rechtspopulistischen Schwedendemokraten, sollte mit Heinz-Christian Strache auf ein Bier gehen. Der FPÖ-Chef kann sicher das Gefühl bestens nachvollziehen, anstelle eines Sieges nur den dritten Platz bei einer Wahl erreicht zu haben. Strache hat es selbst erlebt, übe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.