Suu Kyi verteidigt Urteil gegen Reuters-Reporter

Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat lange geschwiegen. afp

Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat lange geschwiegen. afp

rangun Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat die Verurteilung zweier Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters verteidigt. Das Urteil habe nichts mit Meinungsfreiheit und der Arbeit als Journalisten zu tun, sagte die Friedensnobelpreisträgerin am Donnerstag auf einem Wirtschaftsforum der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.