Filmen des Streits zwischen Asselborn und Salvini hat Folgen

wien Das unerlaubte Filmen des Disputes zwischen Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn und Italiens Innenminister, Matteo Salvini beim EU-Afrika-Treffen in Wien vergangene Woche wird laut einem Insider nicht folgenlos bleiben. „Darüber können wir nicht hinwegsehen“, sagte ein hoher EU-Beamter der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.