Kommentar

Peter W. Schroeder

Horrorveranstaltung mit Trump

Am morgigen Dienstag hebt sich in New York der Vorhang zum drei Tage langen, ganz großen Welttheater: Und bei der jährlich stattfindenden Generalversammlung der Vereinten Nationen wird US-Präsident Donald Trump nicht den Pausenclown, sondern, wie es nun einmal seine Art ist, einen die ganze Zuschaue

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.