politik in kürze

Teheran bestellt Diplomaten ein

teheran Die iranische Regierung hat nach dem Angriff auf eine Militärparade mit mindestens 29 Toten am Samstag die Botschafter Dänemarks, der Niederlande sowie Großbritanniens einbestellt. Teheran habe dagegen protestiert, dass die jeweiligen Länder „einige Mitglieder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.