SPÖ-Präsidium nominiert Rendi-Wagner als neue Parteivorsitzende

Rendi-Wagner gilt als Wunschkandidatin von Vorgänger Kern. Sie wird bei einem Parteitag Ende November offiziell gewählt.  APA

Rendi-Wagner gilt als Wunschkandidatin von Vorgänger Kern. Sie wird bei einem Parteitag Ende November offiziell gewählt.  APA

Mit Ex-Ministerin wird erstmals eine Frau SPÖ-Chefin.

wien Pamela Rendi-Wagner ist am Wochenende zur ersten weiblichen Vorsitzenden der SPÖ designiert worden. Das Präsidium der Sozialdemokraten sprach sich einstimmig dafür aus, die ehemalige Gesundheitsministerin zur Nachfolgerin von Christian Kern zu machen.

Eigentlich hatten sich die Sozialdemokraten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.