Kickl unter Druck

Zwischen Herbert Kickl und den Medien herrscht ein schwieriges Verhältnis.  apa

Zwischen Herbert Kickl und den Medien herrscht ein schwieriges Verhältnis.  apa

„Informationssperre“ für kritische Medien: Innenminister muss sich im Parlament verantworten.

wien Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) brachte mit Sanktionsplänen seines Ressorts gegen kritische Medien am Dienstag vorübergehend den schwarz-blauen Koalitionsmotor zum Stottern. Der Koalitionspartner ÖVP ging auf Distanz zum Innenminister, der auch wegen der BVT-Affäre unter Druck steht.

„Kurier“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.