Versöhnliche Signale aus Israel in Richtung Regierung in Wien

Sebastian Kurz und Benjamin Netanjahu fanden in New York zueinander. reuters

Sebastian Kurz und Benjamin Netanjahu fanden in New York zueinander. reuters

Kurz versichert Netanjahu Bekämpfung des Antisemitismus.

washington Das Treffen von Israels Premier Benjamin Netanjahu mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Rande der UNO-Vollversammlung in New York endete mit versöhnlichen Signalen. Am Donnerstag bedankte sich Netanjahu in einer Stellungnahme „für eine Reihe von Entscheidungen und Maßnahmen, die die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.