VN-Interview. Karl Pfeifer (90), Journalist, Publizist

„In meinen Augen ist Ungarn keine Demokratie mehr“

von Magdalena Raos
Der Regierung von Viktor Orban wird vorgeworfen, die Menschenrechte einzuschränken.   reuters

Der Regierung von Viktor Orban wird vorgeworfen, die Menschenrechte einzuschränken.   reuters

EU-Verfahren wird kein Umdenken auslösen, meint Pfeifer.

wien Karl Pfeifer beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Ungarn. Zur Zeit der Volksrepublik wurde der österreichische Journalist gleich mehrere Male ausgewiesen. Im VN-Interview erläutert er unter anderem, warum er den Begriff „illiberale Demokratie“ für eine Vernebelung der derzeitigen Zustände in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.