Politik in Kürze

Politik / 05.08.2019 • 19:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Gratiskindergarten im Burgenland

Eisenstadt Ab 1. November werden im Burgenland alle Kindergärten und Krippen gratis sein. Die Elternbeiträge, die bisher in allen Gemeinden unterschiedlich gehandhabt wurden, fallen dann gänzlich weg. Auch die Betreuung in den Ferien wird ausgeweitet, verkündete Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Montag.

 

Rechtsstreit über Hitlerhaus beendet

Braunau Der jahrelange Rechtsstreit über Adolf Hitlers Geburtshaus in Braunau zwischen der Republik Österreich und der Eigentümerin ist endgültig ausjudiziert. Nachdem der Nationalrat die Enteignung des Hauses 2016 beschlossen hatte, bekämpfte die Besitzerin sowohl diese als auch die Höhe der Entschädigung. Jetzt ist die Klägerin beim Obersten Gerichtshof (OGH) in Wien abgeblitzt. Ihr war der bereits bezahlte Betrag von 812.000 Euro zu wenig. Das Höchstgericht habe den Rekurs aber zurückgewiesen, teilte das Innenministerium am Montag mit.

 

13.000 wollten Medizin studieren

Wien Bei den Aufnahmetests für das Medizinstudium ist die Kluft zwischen Männern und Frauen erneut geringfügig kleiner geworden. Während rund 62 Prozent der Testteilnehmer im Juli weiblich waren, gingen 58 Prozent der insgesamt 1680 Studienplätze an Frauen. Insgesamt beteiligten sich am Aufnahmetest knapp 13.000 Studienwerber.