„Urteil gegen Sigrid Maurer kein Grund für Anlassgesetzgebung“

WIen Das Urteil gegen die frühere Grünen-Abgeordnete Sigrid Maurer sorgt für Empörung. Frauen brauchen Schutz vor Hass und Sexismus, meint etwa SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek: „Im Fall Sigrid Maurer findet eine de facto Täter-Opfer-Umkehr statt.“ Maurer hatte öbszöne Nachrichten veröff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.