Umstrittene Zeitenwende nach brasilianischer Präsidentenwahl

Bolsonaro tritt am 1. Jänner das Amt des brasilianischen Präsidenten an. AFP

Bolsonaro tritt am 1. Jänner das Amt des brasilianischen Präsidenten an. AFP

Rio de Janeiro Brasilien schwenkt nach rechts: Das fünftgrößte Land der Welt wird künftig von einem Mann regiert, der die Militärdiktatur verherrlicht, Schwule verachtet, Frauen und Schwarze verunglimpft sowie politischen Gegnern mit Gewalt und Gefängnis droht. Bei der Präsidentenwahl am Sonntag kam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.