Kaiser für Länder-Mitsprache

klagenfurt Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat sich der Forderung seines Vorarlberger Amtskollegen Markus Wallner (ÖVP)  angeschlossen und eine Mitsprache für Länder und Gemeinden bei der Entscheidung über humanitäres Bleiberecht gefordert. Er habe sich  immer wieder für Menschen eingese

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.