Sozialministerin geht Verstößen gegen 12-Stunden-Tag nach

Hartinger-Klein will Missbrauchsfälle zum 12-Stunden-Tag analysieren. APA

Hartinger-Klein will Missbrauchsfälle zum 12-Stunden-Tag analysieren. APA

Wien Das Sozialministerium will den Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz nachgehen. Jene Fälle, wo Arbeitgeber die Freiwilligkeit des 12-Stunden-Tages ignoriert hätten, würden nun analysiert, erklärt ein Sprecher von Ressortchefin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) am Montag. Danach wolle man mit dem Koal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.