„Antisemitismus ist ein Krebs“

Im Parlament ist am Freitag im Beisein österreichischer Schoah-Überlebender aus Israel der Novemberpogrome gedacht worden. „Antisemitismus ist ein Krebs“, sagte Rabbi Arthur Schneier. „Jetzt ist der Krebs wieder zurück und hat Metastasen gebildet, in Europa und jetzt in den USA.“ Nationalratspräside

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.