Seehofer geht, aber nicht ganz

Den Posten als CSU-Chef gibt Horst Seehofer ab. Das Amt des Bundesinnenministers will er behalten.   AP

Den Posten als CSU-Chef gibt Horst Seehofer ab. Das Amt des Bundesinnenministers will er behalten.   AP

Den CSU-Parteivorsitz gibt er ab, Innenminister will er jedoch bleiben.

berlin Nach massivem Druck aus der Partei hat Horst Seehofer nun doch früher als erwartet seinen Rücktritt als CSU-Chef angekündigt. In der internen CSU-Sitzung am Sonntagabend hatte er noch deutlich gemacht, im kommenden Jahr als Parteichef und Bundesinnenminister zurückzutreten. Am Montag stellte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.