Vizekanzler will FPÖ-Einfluss in Nationalbank sichern

Straches umstrittene Kurznachricht ging an die falschen Empfänger. APA

Straches umstrittene Kurznachricht ging an die falschen Empfänger. APA

Strache warnt in SMS davor, dass Macht der FPÖ geschwächt werden könnte.

Wien Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) sorgt sich um den Einfluss seiner Partei in der Nationalbank (OeNB). In einer Kurznachricht, die versehentlich an den politischen Mitbewerber ging, schreibt er, die vom Finanzministerium geplante Verlagerung der Bankenaufsicht in die FMA würde die Beste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.