129,8 Millionen für den Assistenzeinsatz

Wien Der Assistenzeinsatzes an den Süd- und Ostgrenzen Österreichs hat das Bundesheer zwischen September 2015 und August 2018 zusätzlich 129,8 Millionen Euro gekostet. 114,8 Millionen davon gab das Militär für Personal, 13,6 Millionen für Sachaufwand und rund 1,4 Millionen für Anmietungen aus, schre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.