Kanzler Kurz auf Kurztrip in Afrika

Addis Abeba Mit einem Besuch in Äthiopien startete Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag seine dreitägige Ostafrika-Reise. Man erwarte sich vor allem stärkere Handelsbeziehungen, Investitionen und technischen Austausch, erklärten Kurz und der äthiopische Premier Abiy Ahmed. Zweite Station

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.