US-Grenzschutz fordert Konsequenzen

Ein Grenzschutzbeamter bewacht einen Zaun an der Grenze zwischen dem US-Staat Kalifornien und Mexiko.   AP

Ein Grenzschutzbeamter bewacht einen Zaun an der Grenze zwischen dem US-Staat Kalifornien und Mexiko.   AP

Zweites Kind stirbt in Gewahrsam. Präsident beharrt auf Mauer.

washington Nach dem zweiten Todesfall in einem Monat hat die US-Grenzschutzbehörde die Politik zum Handeln aufgefordert. Der US-Grenzschutz sei von der großen Zahl der ankommenden Migranten überfordert, sagte Kevin McAlee­nan am Mittwoch im Sender CBS News. Der US-Kongress müsse der Behörde mehr Gel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.