Kritik an niedrigerem AMS-Budget

wien Die SPÖ ärgert sich über die sinkenden AMS-Mittel. Denn die seien pro Kopf für 2019 niedriger angesetzt als heuer, beklagt Sozialsprecher Beppo Muchitsch in einer parlamentarischen Anfrage an das Sozialministerium. Nach einer Prognose des Wirtschaftsforschungsinstituts sinkt die Zahl der Arbeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.