Machtkampf geht in nächste Runde

Bei den Protesten in Venezuela starben bislang mehr als 20 Personen.  reuters

Bei den Protesten in Venezuela starben bislang mehr als 20 Personen.  reuters

Maduro und Guaidó zeigen sich gesprächsbereit.

caracas In Venezuela geht der Machtkampf zwischen Nicolás Maduro (65) und Juan Guaidó (35) in die nächste Runde. Beide Kontrahenten haben zwar Gesprächsbereitschaft signalisiert, keiner rückt aber von seiner Position ab. „Ich bin bereit für einen Dialog, Verhandlungen, ein Abkommen“, sagte Staatsche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.