Politik in Kürze

Politik / 19.09.2019 • 22:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jedes zweite Dach soll eine Photovoltaik-Anlage tragen, sagt Kogler.APA
Jedes zweite Dach soll eine Photovoltaik-Anlage tragen, sagt Kogler.APA

Minister bestätigt Hackerangriff auf ÖVP

Wien Justizminister Clemens Jab­loner hat am Donnerstag bei der Beantwortung der Dringlichen Anfrage der Liste Jetzt zum ÖVP-Datenklau bekundet, dass die bisherigen Ermittlungen den Verdacht eines Hackerangriffs bestätigen würden. Ein Unbekannter soll sich in Wien Zugriff zu ÖVP-Daten verschafft, mindestens ein Passwort geändert und eine große Menge Daten abgesaugt haben, sagte er im Nationalrat.

 

Komitee für Neos

Wien Die Neos erhalten für die Nationalratswahl Unterstützung von einem „Zukunftskomitee“ mit über 40 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Politik. Dazu zählen unter anderem der Ex-RBI-Chef Karl Sevelda, Ex-ÖVP-Mandatar Ferry Maier, Fussl-Eigentümer Karl Mayr und Ex-Opernball-Organisatorin Lotte Tobisch.

 

 

Photovoltaik auf einer Million Dächern

Wien Die Grünen schlagen vor, dass bis 2030 jedes zweite Dach eine Photovoltaik-Anlage trägt. Österreich hat zwei Millionen Gebäude. Angesichts von Denkmalschutz, Stadtbild- und Verschattungsfragen lande man bei vorerst einer Million Dächern. Laut Parteichef Werner Kogler reicht dazu eine Förderung von ein bis eineinhalb Milliarden Euro. Finanziert werden soll das, indem umweltschädliche Subventionen zurückgefahren werden. Das Wifo habe diese mit 4,5 Milliarden Euro beziffert.