Keine Taskforce zur Bluttat in Dornbirn

Politik / 06.03.2019 • 22:31 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Justizminister Moser , Kanzler Kurz, Vizekanzler Strache und Innenminister Kickl (v.l.) stellten ihre Pläne vor.APA
Justizminister Moser , Kanzler Kurz, Vizekanzler Strache und Innenminister Kickl (v.l.) stellten ihre Pläne vor.APA

ÖVP und FPÖ sehen Sicherungshaft als nötige Konsequenz. Innenressort verweist auf Expertise im Ministerium.