Neues Personal für neue Kassen

07.03.2019 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Bei der Reform der Sozialversicherungen stehen wichtige Personalentscheidungen an. Für die künftig fünf zusammengelegten, neuen Träger werden in den nächsten Wochen die kommissarischen Leiter bestellt und anschließend die Überleitungsgremien konstituiert, erklärt Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ). Die Überleitungsgremien werden mit 1. April ihre Arbeit aufnehmen. Mit dem Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer, Matthias Krenn, soll nach Medienberichten ein Freiheitlicher erster Obmann der ÖGK werden. Sein Stellvertreter auf Arbeitnehmerseite soll Andreas Huss, bisher Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse, werden.