Schwere Zeiten für schwarze Gewerkschafter in Vorarlberg

Politik / 12.04.2019 • 11:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
AK-Präsident Hubert Hämmerle verlor bei den Wahl die absolute Mehrheit. VN
AK-Präsident Hubert Hämmerle verlor bei den Wahl die absolute Mehrheit. VN

Die AK-Wahlen in Österreich sind geschlagen. Beim Österreichischen Arbeitnehmerbund kehrt Ernüchterung ein. AK-Direktor Rainer Keckeis schiebt die Schuld der Konzernpolitik der Bundesregierung zu.