Minister-Rücktritt nach Mordserie

02.05.2019 • 20:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

nikosia Nach einer Mordserie auf Zypern ist der Justizminister des Landes, Ionas Nikolaou, am Donnerstag zurückgetreten. Zuvor hatten ihm die Opposition und ein großer Teil der Presse vorgeworfen, sich nicht ausreichend um Vermisstenanzeigen gekümmert zu haben. Ein Serienmörder soll seit 2016 mindestens fünf Frauen und zwei Kinder getötet haben. Die Opfer stammten aus asiatischen Staaten und Rumänien und hatten als Hausgehilfen auf Zypern gearbeitet.