EU-Wahl-Kandidatinnen treffen aufeinander

05.05.2019 • 19:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Debatte der VN und der Bundesländer­zeitungen am 7. Mai um 18 Uhr auf VN.at.

Schwarzach In knapp drei Wochen wählen die Österreicherinnen und Österreicher ihre Vertreter im Europäischen Parlament. Die ÖVP beschwört eine Richtungsentscheidung hin zu einem neuen EU-Vertrag, die SPÖ fordert eine starke soziale Säule, die Neos träumen von den Vereinigten Staaten von Europa, die FPÖ von starken Nationalstaaten und die Grünen riefen die EU-Wahl am 26. Mai zur Klimawahl aus.

Fragen über Fragen

Doch was braucht es konkret, um die Klimaziele zu erreichen? Höhere Steuern? Ein europaweites Mautsystem? Mehr Förderungen für die Forschung und Entwicklung? Wie kann Europa sozialer werden? Und muss es das überhaupt? Welche Möglichkeiten gibt es auf europäischer Ebene für mehr Gleichstellung? Kann europäische Politik einen Beitrag leisten, die Einkommensschere zu schließen und die gläsernen Decken zu durchbrechen?

All diese Fragen diskutieren VN-Innenpolitikchefin Birgit Entner-Gerhold und TT-Politikredakteurin Karin Leitner am Dienstag mit den EU-Kandidatinnen Karoline Edt­stadler (ÖVP), Julia Herr (SPÖ), Petra Steger (FPÖ), Sarah Wiener (Grüne) und Claudia Gamon (Neos). Zu sehen am 7. Mai um 18 Uhr auf VN.at.