Nächstes Kapitel im BVT-Ausschuss

05.05.2019 • 19:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Der Untersuchungsausschuss zu den Vorgängen im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) setzt bald seine Arbeit fort. Nach den teils ermüdenden Befragungen zur Tierschützer-Affäre schlagen die Abgeordneten morgen das Kapitel „Politische Netzwerke im Innenministerium“ auf. Erste Auskunftsperson ist Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP), der zu seiner Amtszeit als Innenminister 2016 und 2017 befragt wird.