ÖVP widerspricht Pommes-Konflikt

14.05.2019 • 20:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Die ÖVP dementierte am Dienstag einen parteiinternen Konflikt über den Bürokratie-Abbau in der EU. Sowohl EU-Spitzenkandidat Othmar Karas wie auch ÖVP-Ministerin Elisabeth Köstinger betonten den Konsens. Kanzler Sebastian Kurz hat kürzlich ein Ende des „Regelungswahnsinns“ und der „Bevormundung“ durch Brüssel gefordert: „Kein Mensch braucht EU-Vorgaben, etwa für die Zubereitung von Schnitzel und Pommes.“