Freispruch für „Das Werk“-Priester

17.05.2019 • 19:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Ein von der deutschen Ex-Ordensfrau Doris Wagner des sexuellen Übergriffs beschuldigter Tiroler Priester ist vom höchsten Vatikan-Gericht freigesprochen worden. Es handelt sich um einen Ex-Abteilungsleiter der Glaubenskongregation, dem Wagner als damaliges Mitglied der Vorarlberger Ordensgemeinschaft „Das Werk“ einen kirchenrechtlich strafbaren Übergriff vorgeworfen hatte. Das berichtet die „Herder Korrespondenz“ laut Kathpress. Eine Jury aus fünf Richtern am Vatikan-Gericht sah die Vorwürfe als nicht erwiesen an. Wagner hatte angegeben, der Pater habe sie als ihr Beichtvater angefasst, sexuelle Avancen gemacht und versucht, sie zu küssen. Der nun freigesprochene Pater stellte die Abläufe anders dar: Er habe sich nach der Beichte in empathischer Weise geäußert, jedoch immer in der Sie-Form, ihr nur die Hand gegeben und mit seiner rechten Wange ihre Wange berührt, als Geste der Verbundenheit.