Polizeigewalt bei Klima-Demo sorgt weiter für Empörung

Politik / 02.06.2019 • 21:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Ein Video, das einen Vorfall von Gewaltanwendung durch einen Polizisten im Zuge der Klima-Demonstration am Freitag zeigt, sorgt weiter für Empörung. Für die Grünen wirkt laut deren Demokratiesprecherin Ewa Dziedzic „die Aktion der Polizei völlig unverhältnismäßig, brutal und nicht nachvollziehbar“. Dziedzic fordert neben rascher Aufklärung und Konsequenzen in diesem Fall „generell eine neu zu schaffende unabhängige Stelle, an die sich Personen wenden können, die von Polizeigewalt betroffen sind“. Lückenlose Aufklärung über die in dem Video gezeigte Polizeigewalt verlangen auch Neos-Sprecherin für Inneres, Stephanie Krisper, die Sicherheitspolitische Sprecherin von „Jetzt“, Alma Zadic sowie Interim-Innenminister Eckart Ratz.

Die auf dem Video zu sehenden Beamten wurden Polizeisprecher Patrick Maierhofer zufolge ausgeforscht. Ein Anlassbericht sei bereits bei der Staatsanwaltschaft eingelangt.