Des D-Days gedacht

Politik / 05.06.2019 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mit einer feierlichen Zeremonie haben am Mittwoch die Staats- und Regierungschefs der westlichen Alliierten und Deutschlands der Landung in der Normandie im Zweiten Weltkrieg gedacht. An der Gedenkveranstaltung in der südenglischen Hafenstadt Portsmouth nahmen unter anderem die britische Königin Elizabeth II., Prinz Charles (l.), US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania teil. AFP