Putin setzt INF-Pakt mit USA aus

03.07.2019 • 20:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

moskau Nun hat auch Russland den INF-Abrüstungsvertrag mit den USA ausgesetzt. Präsident Wladimir Putin habe ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet, teilte der Kreml am Mittwoch mit. Putin hatte bereits im Februar angekündigt, dass Russland den INF-Vertrag zum Verzicht auf landgestützte atomare Mittelstreckenwaffen als Reaktion auf die Aufkündigung des Abkommens durch die USA aussetzen werde. Er entscheidet, ob das Abkommen wieder aufgenommen wird.