Scheuer lädt Platter und Reichhardt ein

10.07.2019 • 20:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Tirols Landeshauptmann stellte weitere Verschärfungen in Aussicht. APA
Tirols Landeshauptmann stellte weitere Verschärfungen in Aussicht. APA

innsbruck Im Streit um den Transitverkehr mit Deutschland setzt der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf Dialog. Scheuer habe den Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) sowie Verkehrsminister Andreas Reichhardt nach Berlin eingeladen, berichtete der „Münchner Merkur“. Im APA-Interview hatte Platter mögliche Verschärfungen in Aussicht gestellt, falls sich nichts ändere. Unterdessen kündigte auch Salzburg Wochenend-Fahrverbote an.